Professor Dr. Peter Kohlgraf, ernannter Bischof von Mainz, ©Bistum Mainz

Professor Dr. Peter Kohlgraf wird neuer Bischof des Bistums Mainz

Professor Dr. Peter Kohlgraf ist von Papst Franziskus zum neuen Bischof des Bistums Mainz ernannt worden. Das ist am Dienstag, 18. April, um 12.00 Uhr zeitgleich im Vatikan und in Mainz bekannt gegeben worden.

Der designierte Mainzer Bischof wird nach seiner Bischofsweihe der 88. Nachfolger des heiligen Bonifatius sein, der von 746 bis 754 Erzbischof von Mainz war und den Beinamen „Apostel der Deutschen“ trägt. Kohlgraf, der Priester des Erzbistums Köln ist, war zum Wintersemester 2012/2013 auf die Professur für Pastoraltheologie an der Katholischen Hochschule (KH) in Mainz berufen worden. Seitdem ist der 50-Jährige auch als Pfarrvikar in der Pfarrgruppe Wörrstadt im Dekanat Alzey/Gau-Bickelheim tätig.

Ein Termin für die Bischofsweihe von Professor Dr. Kohlgraf im Mainzer Dom steht noch nicht fest und wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Auch nach der jetzt erfolgten Ernennung ist das Bistum Mainz nach wie vor vakant und wird bis zur Bischofsweihe von Diözesanadministrator Prälat Dietmar Giebelmann geleitet.

Das Mainzer Domkapitel hatte nach der Annahme des Rücktritts von Kardinal Karl Lehmann als Bischof von Mainz (16. Mai 2016) und der damit eingetretenen Sedisvakanz eine Vorschlagsliste mit geeigneten Nachfolgekandidaten beim Vatikan eingereicht. Aus dieser Liste und weiteren Vorschlagslisten hat Papst Franziskus drei Kandidaten benannt. Das Domkapitel hat von diesen drei Kandidaten in geheimer Abstimmung Peter Kohlgraf zum Bischof gewählt. Die Mitglieder des Mainzer Domkapitels sind: Domdekan Heinz Heckwolf als Vorsitzender und sechs Domkapitulare: Diözesanadministrator Prälat Dietmar Giebelmann, Offizial Prälat Dr. Peter Hilger, Prälat Hans-Jürgen Eberhardt, Prälat Jürgen Nabbefeld, Monsignore Horst Schneider und Ordinariatsdirektor Klaus Forster. Nach der Annahme der Wahl durch den Gewählten und vor seiner Ernennung durch den Papst wurde außerdem bei den Landesregierungen von Hessen und Rheinland-Pfalz festgestellt, „ob gegen den Gewählten Bedenken allgemein-politischer Art bestehen“.

Peter Kohlgraf wurde am 21. März 1967 in Köln geboren. Nach dem Abitur am Städtischen Dreikönigsgymnasium in Köln begann er 1986 sein Theologiestudium an der Rheinischen Friedrich Wilhelms-Universität in Bonn. Nach einem Freisemester in Salzburg und dem Diplomabschluss im Jahr 1991 folgte die Pastorale Ausbildung im Erzbischöflichen Priesterseminar in Köln. Kohlgraf wurde am 18. Juni 1993 im Kölner Dom zum Priester geweiht. Anschließend war er bis 1996 als Kaplan an Herz Jesu und St. Martin in Euskirchen tätig.

Darauf folgte die Freistellung zur Promotion an der Bonner Universität im Fachbereich Alte Kirchengeschichte/Patrologie bei Professor Dr. Ernst Dassmann, die er im Jahr 2000 abschloss („Die Ekklesiologie des Epheserbriefes in der Auslegung durch Johannes Chrysostomus“). In dieser Zeit war Kohlgraf im Seelsorgebereich Bad Honnef tätig. Bereits im Jahr 1999 übernahm er für vier Jahre die Aufgabe als Schulseelsorger und Religionslehrer am Erzbischöflichen Kardinal Frings-Gymnasium in Bonn-Beuel. Während dieser Zeit war er auch Stadtgruppenkaplan der Katholischen Studierenden Jugend (KSJ). Als sogenannter Repetent (stellvertretender Direktor) wechselte er im Jahr 2003 an das Erzbischöfliche Theologenkonvikt Collegium Albertinum in Bonn. Auch in dieser Zeit war Kohlgraf in der Seelsorge tätig und zwar in der Schulseelsorge am städtischen Beethoven-Gymnasium in Bonn sowie im Kinderheim „Hermann Josef-Haus“ in Bad Godesberg. Die Ernennung zum Schulseelsorger und Religionslehrer am Erzbischöflichen Gymnasium und der Höheren Handelsschule „Marienberg“ in Neuss folgte im Jahr 2009.

Im Oktober 2010 legte er seine Habilitation bei Professor Dr. Udo Schmälzle in Münster vor. Seine Arbeit trägt den Titel „Glaube im Gespräch. Die Suche nach christlicher Identität und Relevanz in der alexandrinischen Vätertheologie. Ein Modell für praktisch-theologisches Bemühen heute?“. Mir der Lehrberechtigung für Pastoraltheologie wurde er Privatdozent an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Schließlich erfolgte zum Wintersemester 2012/2013 die Berufung auf die Professur für Pastoraltheologie an der Katholischen Hochschule Mainz, wo er im vergangenen Wintersemester 2016/2017 die Aufgabe des Dekans für den Fachbereich Praktische Theologie übernommen hat. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen bei „Fragen pastoraltheologischer Hermeneutik“, „Diakonie als Grunddienst der Kirche“, „Vergeben und Versöhnen“ und dem Thema „Schulpastoral“.

Während seiner Zeit im Bistum Mainz hat Kohlgraf sich als Pfarrvikar in der Seelsorge in der Pfarrgruppe Wörrstadt im Dekanat Alzey-Gau-Bickelheim engagiert. Darüber hinaus hat er in dieser Zeit unter anderem im Bistum Mainz bei verschiedenen Gremien und Einrichtungen Vorträge gehalten und hat auch die theologische Begleitung des Prozesses „Sozialpastoral“ im Bistum Mainz übernommen; außerdem hat er sich in Überlegungen des Seelsorgeamtes zur Zukunft der Pfarrgemeinden eingebracht und sich im Pastoralkurs im Mainzer Priesterseminar engagiert.

von tob (MBN)

Pressestelle Bistum Mainz

Inhalt von der Website des Bistum Mainz
http://bistummainz.de/detailseite/professor-dr-peter-kohlgraf-wird-neuer-bischof-des-bistums-mainz/22527fe7-1f7c-4f86-be89-8c839f184a7f?mode=detail

„Neues Gemeindehaus St. Nikolaus“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Nachbarn, liebe Gemeindemitglieder, liebe Mombacher,

wir möchten Sie hiermit über den aktuellen Stand zum Bauvorhaben „Neues Gemeindehaus St. Nikolaus“ der kath. Pfarrgemeinde St. Nikolaus informieren.

Nachdem die Hauptstraße im Bereich zwischen der Einmündung Scharnhorststraße und der Einmündung Bleichgarten wieder befahrbar ist, kann mit den Abrissarbeiten begonnen werden.

Es werden die Gebäude Hauptstraße 149/151 (Gemeindehaus), Bleichgarten 4, 8 und 10 abgerissen.
Auf dieser Fläche entsteht das neue Gemeindezentrum St. Nikolaus.
Die Arbeiten beginnen am 3. April 2017 und werden voraussichtlich 12 Wochen dauern.

Anschließend erfolgt der Neubau des Gemeindezentrums.

In enger Zusammenarbeit mit den beauftragten Unternehmen und dem
Architekturbüro zeit + raum / Mainz sind wir bestrebt die Beeinträchtigungen für die Nachbarschaft  so gering wie möglich zu halten.

Ihre Fragen können Sie gerne an unsere Mitarbeiter/innen im Pfarrbüro richten.

Kontakt:

Tel: 06131/681294
Fax: 06131/6036682
pfarrbuero@kath-kirche-mombach.de
 

Herzlichen Dank

Gottfried Keindl                                                                      Bernd Dörr
Pfarrer                                                                                      Kirchenverwaltungsrat / Bauausschuss


Erstkommunionfeier 2017

Liebe Gemeinde,
mit großen Schritten gehen wir auf Ostern zu und damit nähert sich auch unsere Erstkommunionfeier.
Wir werden auch dieses Jahr am weißen Sonntag den 23. April 2017 die Erstkommunion mit den Kindern,
deren Familien und Ihnen als Gemeinde zusammen feiern.

An diesem Tag empfangen zum ersten Mal die heilige Kommunion:

Gruppe Fisch:
Alabiso, Giuliano; Friedrich, Luciano; Jovane, Manuel; Martins Carvalho, Leticia; Schwenk, Lea Christina;
 
Gruppe Hl. St. Nikolaus:
Bartmann, Finnya; Bohland, Max; Hefner, Jannis; Kolovrat, Aileen; Schülke, Noah Johannes;

Gruppe St. Elisabeth von Thüringen:
Garcia Fernandes, Patrick; Pächer, Sarah; Reale, Mario; Sallemi, Stefania; Siggelkow, Kate;

Gruppe Hl. St. Martin:
Czernetzki, Sarah Celine; Gangloff, Hannah; List, Joel; Marxen, Celina-Franciska; Quitadamo, Mattia Giada

Gruppe Hl.Apostel Markus:
Carrillo Sanchez, Julien; Peess, Gianluca; Rocco, Nobile; Weich, Darius;

Wir wünschen den Erstkommunionkindern ganz besonders für ihren großen Tag alles Gute und Gottes Segen. Möge Gottes Segen und die Freundschaft mit Jesus sie auf ihrem Lebensweg begleiten.

An dieser Stelle möchte ich gerne einige Dankesworte an die Katechetinnen und Katechten richten,
die mit großem ehrenamtlichen Engagement unsere Kinder auf die Erstkommunion vorbereitet und begleitet haben.
Ohne deren großartigen Einsatz und Bereitschaft, sich auf „neue Wege“ einzulassen, wäre so eine intensive Vorbereitung nicht möglich gewesen.
 
Danke, dass ihr gemeinsam den Kindern Jesus und den Gottesdienst näher und vielleicht sogar begreifbarer gemacht habt.
Vielen Dank für eure Mitarbeit, Unterstützung und Zeit:
Christian Bartmann, Marie-Claire Berkes, Roland Grala, Carola Hefner, Pia Mauer, Amos Melloni, Loredana Moizi, Francisco Sebastiano Payán Moizi, Stefania Sallemi und Pater Sudahkar Reddimasu.
Ebenfalls ein großes Dankeschön an unseren Pfarrer Gottfried Keindl, für den Mut mit uns gemeinsam in der Pfarrei St. Nikolaus, einen neuen Prozessweg in der Katechese zu gehen.

Francisco Payán Barrio


Stellenanzeigen

------------------------

Für unsere Kita Heilig Geist brauchen wir Sie!

Die katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus in Mainz-Mombach sucht ab sofort
 
eine/n Erzieher/in in Vollzeit/Teilzeit (30 Stunden)
 
zur Verstärkung des bestehenden Teams.
 
Unsere KiTa bietet Kindern und Familien unterschiedlicher Kulturen eine Stätte der Begegnung und somit die Möglichkeiten, positive Erfahrungen miteinander zu machen.
 
Sie besteht aus drei teiloffenen Gruppen (Ü 3) sowie zwei geschlossenen Gruppen (U 3) mit insgesamt 96 Kindern.
 
Wir bieten:
 - aufgeschlossenes, engagiertes, junges Team
 - diözesanes Projekt mit Entwicklung zum Familienzentrum
 - Vergütung nach AVR
 - Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
 - betriebliche Altersvorsorge
 
Wir erwarten:
 - abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/in
 - Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche und Vermittlung von christlichen Werten
 - Engagement und Flexibilität
 - Teamfähigkeit und Offenheit
 - Eine freundliche und wertschätzende Grundhaltung
 - Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Team und Familien
 - Bereitschaft bei der Weiterentwicklung des vorhandenen pädagogischen Konzeptes im Rahmen des Qualitätsmanagements mitzuarbeiten
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Katholische Kindertagesstätte Heilig Geist
Westring 319
55120 Mainz
E-Mail: Leitung-kita-hg@kath-kirche-mombach.de
 
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Leitung, Frau Dehos: 06131/6695852.
 
___________________________________________________________________________________________

Kindertagesstätte Herz-Jesu

Für unsere familiäre Kindertagesstätte, 55 Kinder-dreigruppig, suchen wir zum 1.Juni 2017

 

Einen Erzieher/eine Erzieherin 29 Std/ Wo

 

als Elternzeitvertretung, befristet bis Mai 2020

 

Sie bringen mit:

 

- eine Ausbildung zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in oder vergleichbare Qualifikation

- die Zugehörigkeit zu einer der christlichen Kirchen

- Engagement und Freude an der Zusammenarbeit mit Kindern, Eltern, Team und Kirchengemeinde

 

Wir bieten Ihnen:

 

- 25 neugierige Kinder im Alter von 4-6 Jahren

- ein engagiertes und aufgeschlossenes Team

- vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde

- regelmäßige interne und externe Fort- und Weiterbildungen

- Teamzeiten, geregelte Vorbereitungszeiten

- eine gute personelle Ausstattung

- Vergütung nach AVR plus zusätzliche Altersvorsorge

- Arbeiten mit Qualitätsmanagement

- teiloffenes Arbeiten

- Beteiligung an der Weiterentwicklung unserer Konzeption

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung:

Kath. Kindergarten Herz-Jesu

Inge Zeuner

Maletenstraße 1

55120 Mainz

06131/687378

leitung-kiga-hz@kath-kirche-mombach.de

Weitere Termine unserer Pfarrgemeinde:

… Sitzung des Pfarrgemeinderates (nicht öffentlich)
Dienstag, 07.03.17 um 19:30 Uhr in Herz Jesu

… Sitzung des Verwaltungsrates
Dienstag, 14.03.17 um 19:30 Uhr

… Bibelkreis
Montag, 27.03.2017 um 18:00 Uhr in Herz Jesu

… Ökumenischer Bibelkreis
Montag, 03.04.2017 um 20:00 Uhr in der ev. Friedenskirche

… Frauentreff
Dienstag, 04.04.2017 um 15:00 Uhr im Café Malete

… Palmstockbasteln
Samstag, 08.04.2017 um 10 Uhr in Herz Jesu

Chorproben

...Chor Mystic
montags, 20 Uhr in Herz Jesu
 
...Kinderchor
freitags, 16 Uhr in Herz Jesu

Chor Mystic sucht...

Verstärkung, besonders in den Alt-und Männerstimmen.
Proben sind jeweils Montagabend von 20 - 21:30 Uhr im Gemeindesaal von Herz Jesu.
Auskunft bei Chorleiterin Brigitte Wolter Tel.: 06131/687902 oder per E-Mail: Brigitte.Wolter@gmx.de
 

Förderverein St. Nikolaus Mainz-Mombach

Die katholische Pfarrei St. Nikolaus Mainz-Mombach hat den Auftrag, die Würde des Menschen und sein Lebensrecht in jedem Alter zu schützenden und Gottes Liebe in Wort und Tat zu bezeugen.
Dabei sieht sie sich eingebunden in die Dienstgemeinschaft der katholischen Kirche im Bistum Mainz und verbunden mit den Schwestern und Brüdern der ganzen Christenheit.
 
Der Stadtteil Mainz-Mombach ist als Industriestandort geprägt von einer außerordentlichen Bewohner-Struktur, bedingt durch die Vielfalt der Nationen, Kulturen und Konfessionen und Religionen.
 
Die Pfarrei als territoriale, kirchliche und kommunale Gemeinde-Struktur bildet den örtlichen Rahmen.
In Bezug auf die Katholische Pfarrei ergibt sich innerhalb dieser rein formellen und territorialen Pfarrei-Struktur die gemeinsame gesellschaftspolitische Verantwortung für einen so stark multi-kulturell geprägten Stadtteil von Mainz.
Insbesondere gilt es, die katholischen und christlichen Werte zu erhalten und zu fördern und die Pfarrei in ihrer gesellschaftlichen und kirchlichen Aufgabenstellung zu unterstützen.
 
Dazu haben der Pfarrgemeinderat und der Kirchenverwaltungsrat der katholischen Pfarrgemeinde St. Nikolaus Mainz-Mombach beschlossen, den „ Förderverein St. Nikolaus Mainz-Mombach" zu gründen. Dieser wurde am Tag des Pfarrfestes (18. September 2016) feierlich gegründet.
 
Wir würden uns freuen, wenn sie den Förderverein St. Nikolaus Mainz-Mombach unterstützen würden. Aufnahmeanträge finden Sie auf der Homepage oder im Pfarrbüro. Es wird kein Mitgliedsbeitrag erhoben.
Der Verein finanziert sich ausschließlich über Spenden oder freiwillige Selbstverpflichtungserklärungen.
 
Bankverbindung:
Genobank Mainz eG
IBAN: DE83 5506 0611 0000 2162 32
 
Kontaktdaten:
Förderverein St. Nikolaus Mainz-Mombach e. V.
Hauptstraße 65
55120 Mainz
 
Wir bedanken uns für jede Unterstützung!
Christian Kanka - Vorsitzender

Auszeichnung Ehrenamt 2017

Auch für das Jahr 2017 möchte die Pfarrei eine Person ehren, die sich bei uns ehrenamtlich engagiert. Personenvorschläge dürfen gerne den Mitgliedern des Pfarrgemeinderats mitgeteilt werden.

Das Katholische Familienzentrum informiert

Haben sie Fragen zur Entwicklung bzw. Erziehung Ihres Kindes?


Offene Sprechstunde für Eltern und Familien
Jeden ersten Mittwoch im Monat von 9-10 Uhr mit Hr. Jochen Wahl, Dipl. Psychologe

Sie können von jedem/r kostenfrei in Anspruch genommen werden.

Ort ist der Multifunktionsraum in der KiTa Heilig Geist-Familienzentrum Mombach, Westring 319.