Pfarrvikar

Norbert Pfaff
Postfach 1919
55509 Bad Kreuznach


Tel  06708 4477
Fax 06708 641088
Mobil 0172 6864 142
Mail an Norbert Pfaff

Das Foto als Selbstportrait per Handy entstand an einem kalten Tag in der Umgebung, in der ich weitgehend lebe, im Nordpfälzer Bergland.

Geboren bin ich im Mai 1936 im damaligen Rochus-Krankenhaus, Emrichruhstraße 33, bald aber umgezogen (worden) in die Emrichruhstraße 25, wo ich mit Eltern, Großeltern, Onkeln, Tanten und Cousinen lebte bis zum Eintritt in die Berufsjahre.

Sommersemester 1955 Philosphie- und Theologiestudium an der Johannes-Gutenberg-Universität  Mainz; Seminarist am Priesterseminar in Mainz. Im Hinblick auf die Domgottesdienste u.a. Gesangsausbildung im Gregorianischen Choral.  

Freisemester 1957/58 in Innsbruck; Professoren z.B.

Josef. A. Jungmann (Liturgik) und Karl Rahner (Dogmatik).

Priesterweihe am 31.07.1960 im Dom zu Mainz durch Bischof Albert Stohr.

Sechswochenpraktikum als Kaplan in Viernheim, St. Marien.

12. Semester im Seminar mit Themen der praktischen Theologie und kl. Verwaltungslehre.

Kaplanstellen: Seligenstadt/Hessen, Basilika Petrus und Marcellinus,(2 Jahre) Mainz, St. Alban(3 Jahre), Bingen, Basilika St. Martin (4 Monate) und Fürth /Odw, St. Johannes der Täufer (2 Jahre)

April 1969 Pfarrer in Nieder-Olm, St. Georg, 1970-72 zugleich Kaplan in Mz - Ebersheim, Klein - Winternheim und Saulheim / Udenheim

1978-1985 ehrenamtlich im Diözesanvorstand der Katholischen Landjugendbewegung(KLJB) Juli 1981 zusätzlich Pfarrer in Zornheim, St. Bartholomäus

Februar 1982  auch noch Pfarrer in Sörgenloch, Mariä Opferung.

1982 bis 87 stv. Dekan im Dekanat Mainz-Süd.

1987 bis 1997 Dekan.

31.07.2004 Ruhestand.

April 2006 ein Monat Besinnungspause in der Benediktinerabtei Sant' Anselmo, Rom. Danach langsame Annäherung an die Heimatpfarrei St. Nikolaus und ihren Pfarrer in Mombach und bald stärkere Einbindung.

Mitglied der Diözesankommissionen „Gebet und Andachten“ und „Lieder und Gesänge“ für das neue Gesangbuch.

2008 / 09 "ausgeliehen" an St. Pankratius Budenheim, als Pfarrvikar des Pfarreienverbundes Budenheim-Mombach.

Seit 1.09.2009 Pfarrvikar in Mombach - 'widder dehaam', - sozusagen.

Seit 1.08. 2010 melderechtlich ansässig in Hauptstraße 155, aber nur melderechtlich. Das "i.R." wird übersetzt mit "in Rufweite".

Haupteinsatzgebiet: Gottesdienste; Leiter des Sachausschusses Liturgie. Ich freue mich, hier eine menschliche und pastorale Heimat gefunden zu haben. Dafür herzlichen Dank an Pfarrer Gottfried Keindl und Euch alle.